Grußwort

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage,

schön, dass Sie mal „vorbeischauen“!

Die Berufliche Schule Büdingen (BSB) befindet sich in der Fachwerk- und Familienstadt Büdingen im Herzen Oberhessens.

Büdingen liegt am Übergang der Wetterau zum Vogelsberg und ist umgeben von viel Wald und Feldern. In knappen 40 Minuten ist die Stadt von Frankfurt aus zu erreichen und sie hat einige schöne Dinge zu bieten. Absoluter Blickfang ist das Jerusalemer Tor mit vorgelagerter Brücke, das im Jahre 1503 fertig gestellt wurde. Die Doppelturmanlage aus rotem Sandstein mit Stadttor bildet den westlichen Eingang zur Büdinger Altstadt. Unsere Schule blickt auf eine lange Tradition als Gewerbeschule bis ins Jahr 1839 zurück. Heute liegt der Schwerpunkt der Ausbildung auf kaufmännischen Kompetenzen, aber auch die Schüler/innen und Auszubildenden der Fachbereiche Ernährung (Bäcker), Holztechnik (Schreiner) und Körperpflege (Friseur/in) werden mit Erfolg ausgebildet.

Alle unsere Schüler/innen erhalten stets eine fundierte Ausbildung. Auf der Grundlage eines fachlich qualifizierten Unterrichts, der Theorie und Praxis im Rahmen des Lernfeldunterrichts miteinander verbindet, ermöglichen wir so – differenziert nach Schulform bzw. Ausbildungsgang – eine optimale Berufsvorbereitung, einen qualifizierten Schulabschluss oder eine fundierte und praxisnahe Berufsausbildung.
So werden Schülerinnen und Schüler unserer Schule getreu unseren Werten – „Eigenverantwortlichkeit, Transparenz, gegenseitige Wertschätzung, Vielfalt der Kulturen und gemeinsame Konfliktbewältigung“ – in die Lage versetzt ihr Berufsleben erfolgreich zu gestalten.

Mit klaren Grundsätzen bemühen wir uns, Lernumgebungen und –situationen für Jugendliche und Auszubildende positiv zu gestalten.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit unseren Schülerinnen und Schülern, mit unserer Elternschaft, mit unseren Ausbildungsbetrieben und natürlich mit unseren zahlreichen Kooperationspartnern.

Besuchen Sie uns persönlich, z. B. im Rahmen unseres jährlich statt findenenden Informationstages mit Bildungsmesse Anfang Februar.

Joachim Vogt
(Schulleiter)